Heeren Stutzen Nagel & Menz


Heeren Vertikal - Blockstutzen , System gefertigt von Nagel & Menz .

In das ursprüngliche System wurde  1939 ein Lauf im Kaliber 5,6x52R
( .220 Savage ) eingelegt . Beschossen wurde der neu eingelegte
Lauf im September 1939 in Suhl mit einem Kupfermantelgeschoss
4,6 gramm .

Stutzenschäftung mit Hornabschluss sowie Horn - Schaftkappe.

Die Waffe trägt die Händleradresse von Alexander Damm , einer heute
nicht mehr existierenden Büchsenmacherei in Wuppertal - Barmen.

Montiert mittels Aufschubmontage ist ein Goerz Certar Zielfernrohr ,
die Montage wurde durch abfräsen so geändert das sie extrem tief
über dem Lauf bzw. der Seelenachse liegt.

 

©  2017  Michael Hammer

 

powered by